Erdrich erhält Prädikat „Unbehindert miteinander“

12|13|2018
Die Erdrich Umformtechnik GmbH ist mit dem Prädikat „Unbehindert miteinander“ für ihre vorbildliche Arbeit ausgezeichnet worden.
Personalleiter Bernd Golling nahm die Urkunde im Rahmen einer Feierstunde vom Schirmherrn der Aktion, Landrat Frank Scherer, entgegen. Geehrt wurden insgesamt 39 Ortenauer Betriebe, Einrichtungen und Kommunen, die sich in hohem Maße für Menschen mit Behinderung einsetzen und damit ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden.

Erdrich fördert seit jeher Menschen mit Handicaps. So wurde beispielsweise im Jahr 2018 ein schwerbehinderter Mitarbeiter aus einer Gesellschaft der Lebenshilfe e.V. heraus in das Unternehmen integriert. Nach erfolgreich absolviertem Praktikum im Prototypenbau des Werkzeugbaus wurde der Mitarbeiter in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Hierfür wurde eigens eine neue Stelle konzipiert und geschaffen. „Wir freuen uns, dass wir damit einen Beitrag zum gemeinsamen Arbeiten von Menschen mit und ohne Handicaps leisten können. Richtig eingesetzt, profitieren am Ende alle“, so Personalleiter Bernd Golling.